Gamaga

Gamaga ist ein Fantasy RPG, dass keine Grenzen kennt.
 
StartseiteGalerieAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Geschichte von Ginsgar Ungewalt

Nach unten 
AutorNachricht
Ginsgar Ungewalt
Admin
Admin


Männlich
Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 26
Ort : Augschburg
Anmeldedatum : 23.05.08

Charakter
Level: 1
Rang: Krieger
Status: Kampfbereit

BeitragThema: Geschichte von Ginsgar Ungewalt   Do Jun 12, 2008 11:17 pm

Ein wahrer Zwerg sagte einst diesen Spruch, sein Name war Ginsgar Ungewalt:

Wer sich mit dem Volk der Zwerge anlegt hat keine Gnade zu erwarten doch wer mit ihm in Schlachten zieht,sich als guter Verbündeter erweist und sie nicht hintergeht der wird sie als wahre und zu allem entschlossenen Brüder im Kampf gegen die Not und für den Frieden kennenlernen.So unantastbar wie der Granit aus dem sie geschaffen wurden.
Das sind sie DIE ZWERGE !!!!!
_____________________________________________________________________________

Einst Großkönig aller freien Zwergenstämme und nun fast vergessener Held.
Er tauchte unter, und als Kriegsheld wieder auf, da ihm das Großkönigamt zu langweilig wurde.
Er war jung, tatendurstig und versessen darauf neues zu entdecken.

So zog er einst mit 50 seiner besten Kriegern aus um auf Elfenjagd zu gehen.
An einem Felsvorsprung trafen sie auf eine Abordnung von 500 Elfen, die unter jenem rasteten.
So schlugen die Zwerge alle gleichzeitig mit ihren Hämmern gegen den Fels um ihn zu zerbrechen.Und so kam es, der Felsvorsprung stürzte herab und riss 300 Elfen in den Tod.Darauf folgte ein Bolzenschauer dem nächsten und als nurmehr 80 Elfen standen, begaben
sich die Zwerge zu ihnen hinab, es war ein kurzer aber nichts desto trotz harter Kampf.
Aber am Ende standen 38 Zwerge mit hocherhobenem Haupt da, und 500 Elfen lagen TOd zu ihren Füßen.
So wischte Ginsgar seinen Hammer an der Kleidung eines Elfen ab, riss ihn in die Höhe und rief:
"Auf zu neuen Taten, lasst uns die Feinde unserer Reiche jagen und erledigen!!!"
Und so kam es. Aber er übernahm sich, und stand dann ohen seine Gefährten da,
die in zu vielen Kämpfen gekämpft hatten und nun gefallen waren, anstatt zurückzukehren um mit einem noch größeren Heer in die Schlacht zu ziehen, zog er von nunan allein durch das Geborgeneland um sich von seiner Schuld reinzuwaschen.
Und alleine oder mit freiwilligen Gefährten will er nun für alle toten Zwerge,
die Ungeheuer jagen und unterwerfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Geschichte von Ginsgar Ungewalt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lustige Geschichte
» Ihr und Forumieren / Die Geschichte eures Forums

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gamaga :: Prolog-
Gehe zu: